▾

Montag, 17. Februar 2014

Erscheinen der Schrift «Die moralische Intuition» von Junko Althaus








DIE MORALISCHE INTUITION
Anleitung zu einem Erkenntnisprozess 
auf Grundlage der «Philosophie der Freiheit» 
Rudolf Steiners

Junko Althaus

144 Seiten, Leinen Hardcover
CHF 47,- / 38 €,-
ISBN 978-3-906160-12-2

über Jakchos Verlag (kontakt@jakchos.ch)
oder über Buchhandlungen erhältlich
http://buchhandel.de 
http://jakchosverlag.ch



In der «Philosophie der Freiheit» Rudolf Steiners kristallisiert sich eine einzigartige Freiheitsidee als Weiterführung seiner goetheanistischen Erkenntnistheorie. Die Krönung dieses Werks ist die moralische Intuition. Sie ist eine schöpferisch-moralische Idee, die in einem Menschen situationsgerecht geboren wird. Sie besitzt nicht nur einen allgemeinen, sondern auch einen ausgesprochen individuellen Charakter, denn sie ist mit seinem Denken, Fühlen und auch mit seinem eigenen Wollen innig und tief verbunden. Um sie zu erlangen, muss der Mensch sich allerdings von inneren und äusseren Zwängen befreien.



Der Weg zur moralischen Intuition, der in der vorliegenden Schrift aufgezeigt wird, beginnt mit der Auseinandersetzung mit dem kategorischen Imperativ Kants. Nach der anschliessenden Ausführung über die Gesichtspunkte zu einer Forschung an der Charakteranlage führt uns die Autorin über einen vierstufigen Erkenntnisprozess zur Geburt der moralischen Intuition.









Keine Kommentare:

Kommentar posten


Im Moment können keine weiteren Kommentare mehr entgegengenommen werden. Die nötige Zeit um sie durchzulesen und sie sorgfältig zu beantworten, sind zurzeit nicht vorhanden.

Wenn Sie mir etwas mitteilen möchten, können Sie mich per Mail kontaktieren.
Meine neue Mail-Adresse finden Sie auf der rechten Seite oben.

Junko Althaus

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.